WAK.AG-Diskurs.Schiedsverfahren.2010-02-16-LSK

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / WAK / WAK.AG-Diskurs / WAK.AG-Diskurs.Schiedsverfahren / WAK.AG-Diskurs.Antraege.12a-2008


Schreiben von Gen. Grundmann, Vorsitzender der Landesschiedskommission, vom 16.02.2010

Lieber Genosse Gräbe,

anbei übersende ich dir die Stellungnahme des Stadtvorstandes Leipzig bezüglich des laufenden Verfahrens. Gleichzeitig gibt Dir die Schiedskommission die Möglichkeit, diese binnen einer Frist von 14 Tagen zu erwidern.

Darüber hinaus regt die Landesschiedskommission an, dass das Verfahren im schriftlichen Verfahren unter Verzicht einer mündlichen Verhandlung entschieden wird. Ich bitte Dich dazu Stellung zu nehmen. Außerdem bitten wir dich darum, noch einmal den Satzungsverstoß, der durch die Ablehnung des Beschlussantrags begangen wurde, näher zu erläutern.

Da es in der Vergangenheit Probleme in der Zusammenarbeit der Landessschiedskommission und Dir gab, schlage ich Dir im Namen der Schiedskommission ein gemeinsames Treffen vor, um entstandene Irritationen aus dem Weg zu räumen. Dieses Treffen könnte im April oder Mai stattfinden. Wenn Du daran Interesse hast, dann teile mir dies bitte mit. Wir werden dann zusätzlich Angela Schneider als Ombudsfrau dazu einladen.

Mit freundlichen Grüße, Thomas Grundmann