APRIL.2008-08-30

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / APRIL / APRIL.WieWeiter

Nach den Zerfall der Organisationsgruppe als mittelbares Ergebnis der V-Mann-Affäre soll der für den 30.8. geplante Sozialratschlag in einem zweiten Anlauf irgendwann im Herbst 2008 stattfinden.

Neue Planungen zum Sozialratschlag

Ankündigung

Am Sonnabend, dem 30. August 2008 sollte in Leipzig ein Sozialratschlag stattfinden. Als Initiator/inn/en und Veranstalter/innen gab es Gespräche mit AG ASG, AG Soziale Politik, AG Betrieb und Gewerkschaft, AG Lisa, APRIL-Netzwerk, DKP, LAG Bürgerrechte und Demokratie, LAG Bedingungsloses Grundeinkommen, LINKE.SDS Leipzig, linksjugend, linXXnet sowie weitere Anfragen an AG Senioren der LINKEN, attac Leipzig, Gesellschaft für Völkerverständigung, Gewerkschaften (N.N.#1, N.N.#2) , ZfI, ADB, Straßenkinder e.V., SAV

Der im Mitteilungsblatt 7+8/2008 enthaltene Beitrag von Maximilian Meurer stellte die Notwendigkeit und die Ziele des Sozialratschlages aus Sicht der ASG dar.

Folgender Ablauf war zuletzt (Ende Juli 2008) geplant:

11:00 bis 13:00 Uhr

  • Eröffnung
  • Armut und Reichtum (Cornelia Möller, MdB)
  • Lebenslagen von Migrant/inn/en - NN
  • bedarfsorientierte Grundsicherung - Pia Witte (AG Soziale Politik)
  • Bedingungsloses Grundeinkommen - Andreas Holm Sieratzki (LAG BGE)
  • Neue Formen der Sozialpolitik - Max Meurer

Anschließend Generaldebatte

13:00 bis 14:00 Uhr

  • Mittagspause

14:00 bis 15:30 Uhr Workshops zu:

  • Kinderarmut, mit Blick auf Leipzig (Straßenkinder e.V. / Andreas Lemme, SR)
    • Stadtrat Andreas Lemme angefragt. V: Thomas
  • Prekäre Beschäftigung
    • (AG B & G, Gewerkschaft) V: Margitta, Thomas
  • Hartz IV und BürgerInnenrechte
    • Bedürftigkeitsprüfung, Datenschutz und demokratische Teilhabe
    • LAG BürDe - Micha Lindner, Jule. V: Thomas (Anfrage)
    • Jule hat wohl bereits mit Micha Lindner Absprachen zu diesem Workshop getroffen
  • Diskriminierung und soziale Benachteiligung
    • zunehmende Ablehnung von Armen, Frauen/ MigrantInnen etc.
    • Antidiskriminierungsbüro, Conny Ernst. V: Jule (Anfrage)
  • Grundeinkommen, Lebensqualität, Regionalentwicklung
    • Hans-Gert Gräbe, APRIL-Netzwerk; Stadträtin/rat der LINKEN. V: Flori/Hans-Gert
  • Gerechte Umverteilung (Lutz Hausstein). V: Lutz, Max

16:00 bis 18:00 Uhr Abschlussveranstaltung:

  • Auswertung der Workshops
  • Offene Debatte
  • Verständigung zur weiteren Verfahrensweise

im Anschluss:

  • Grillen, Vernetzen, Kultur etc.

Vorbereitungstreffen

  • 24.06., 02.07., 16.07.2008, 30.07.2008 - 1. Versuch
  • 2. Versuch: Di, 30.09.2008, 19:00 im LinXXnet (Di ist aber ungünstig ...)