Attac.DenkTankStelle.2013-03-04: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Home Hauptseite / Attac / Attac.DenkTankStelle Kategorie:Attac Kategorie:Veranstaltung.2013 == DenkTankStelle von Attac-Leipzig == :'''Them…“)
 
Zeile 16: Zeile 16:
 
selbsternannter aber jederzeit steuer- und absetzbarer Moderator
 
selbsternannter aber jederzeit steuer- und absetzbarer Moderator
  
Und schon mal vorab ein Hinweis:
+
* http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Prinzip_Hoffnung
 
+
* http://de.wikipedia.org/wiki/Konkrete_Utopie
:'''BLOCH HEUTE - Denken heißt Überschreiten'''
+
 
+
"Das Prinzip Hoffnung". Oft zitiert, aber auch wirklich verstanden, dass da einer Utopien, Tagträume, Hoffnungen als
+
>Produktivkräfte< ins Spiel gebracht hat, um zu verändern?
+
 
+
Wie hilfreich sind die Erkenntnisse und Grenzüberschreitungen von Ernst Bloch in den aktuellen geistigen und sozialen
+
Auseinandersetzungen heute?
+
 
+
„Seine Kategorien- und Perspektivenlehre bietet ein notwendiges und nützliches Instrumentarium, um die Situation unserer Zeit als historischen Übergang zu begreifen und den Zusammenhang von Tendenz Latenz und konkreter Utopie auch auf dem Gebiet der politischen Ökonomie zu erforschen: "Die Antizipation ist unsere Kraft und unser Schicksal" (Bd. 16, S. 384)“ Dr. Horst Müller, Ernst-Bloch-Assoziation, Nürnberg
+
 
+
:MittwochsATTACke am 27. April 2011, 18.00 h,
+
:Schaubühne Lindenfels
+
:Referent: Dr. H. Tegtmeyer von der Uni Leipzig
+

Version vom 26. Februar 2013, 20:08 Uhr

Home Hauptseite / Attac / Attac.DenkTankStelle

DenkTankStelle von Attac-Leipzig

Thema: Utopie und Wirklichkeit
Ort und Zeit: Mo, 04. März 2013, 19 Uhr im Café Grundmann

Ankündigung

Als Thema wurde ausgewählt "Utopie und Wirklichkeit" und es soll - im Geiste - hauptsächlich Ernst Bloch mit am Tisch sitzen und uns seine Vorstellungen dazu nahebringen. Damit er sich nicht ob unseres Unwissens - im Geiste - die Haare rauft oder die Pfeife ausgehen lässt, werden vorher noch Hinweise zu einem Crash-Kurs rumgeschickt. Und wenn's um Hoffnungen und Utopien geht, versteht ja jeder was davon - auch ohne Bloch.

Hannes Schroth
selbsternannter aber jederzeit steuer- und absetzbarer Moderator