WAK.2007-12-14

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / WAK


Das strategische Dreieck und die sozialistische Vision
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Wolfgang Methling, Fraktionsvorsitzender der Partei 'Die Linke' im Landtag Mecklenburg-Vorpommern
14.12.2007, 17 Uhr, Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen, Harkortstraße 10.

Eine Veranstaltung des Rohrbacher Kreises

Ankündigung

Die Gründung der Partei 'Die Linke' eröffnet den Weg zu einer Politik, in deren Zentrum das Streben für eine Gesellschaft sozialer Gerechtigkeit, konsequenter Friedenspolitik und ökologischer Verantwortung steht. Demokratischer Sozialismus bedeutet konsequente Opposition gegen einen extremen wirtschaftlichen Liberalismus, der sich von maßloser Profitgier leiten lässt, für die Sicherung der demokratischen Rechte des Volkes, für Frieden und verantwortungsbewussten Umgang mit der natürlichen Umwelt. Im Mittelpunkt des Vortrags wird deshalb der Versuch der Beantwortung der Fragen stehen:

  • Wie gestalten wir unsere konstruktive Opposition im Interesse von sozialer Gerechtigkeit und politischer demokratischer Verantwortung?
  • Welche Funktion besitzt unsere Vision vom Sozialismus für unser politisches Handeln?
  • Was verstehen wir unter demokratischem Sozialismus?

Wir wollen über diese Fragen sprechen, weil die Gründung der Partei 'Die Linke' und dazu herausfordert, unser eigenes politisches Programm als Instrument für unser Handeln zu gestalten.

Prof. Kurt Reiprich, 1.10.2007