LBBW

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Landesbank Baden-Württemberg

  • größte deutsche Landesbank
  • Anteilseigner: 35.61% Land Ba-Wü, 35.61% Sparkassenverband Ba-Wü, 18.93% Stadt Stuttgart, 4.92% Sparkassenverband Rheinland-Pfalz, 4.92% L-Bank
  • ging 1999 aus der Fusion der SüdwestLB, der Landesgirokasse und dem Marktteil der L-Bank hervor.
  • Bilanzsumme: 411.7 Mrd.Euro (2009), 428 Mrd. Euro (2006)
  • Gewinn: minus 1.48 Mrd. Euro (2009)
  • Mitarbeiter: 13.630 (2009), 12.250 (2006)


Töchter

  • Landesbank Rheinland-Pfalz (seit 2005)
  • SachsenLB, jetzt SachsenBank (Übernahme in 2007 als Zweigstelle der LBBW mit eigenem Markennamen)