Attac.2010-03-20

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Attac > Attac#Aktionen_und_Demonstrationen

Aktion

Wir zahlen nicht für eure Krisen! und Steuer gegen Armut. Jetzt!

  • Beginn: 10:00
  • Ende: ca. zw. 13:00 und 14:00
  • ...

Bericht

bei Lizzy Onlne:


Text für Beileger!:

Welche Krisenfolgen!?:

  • LE: Cross Border Leasing (CBL) bzw. Credit Default Swap (CDS) Desaster bei den Kommunale Wasserwerke Leipzig (KWL) - deregulierte Finanzinstrumente fern regulierter Institutionen (wie Börsen) (aus-)handelbar (neben lokalem Kontroll- und individuellem Versagen!)
  • SN: Kürzung der Jugendhilfemittel in Sachsen (SN) - die Steuergeschenke an Vermögende und Unternehmen in den letzten 12 und mehr Jahren, sowie Unternehmenssubventionen (Bsp.: Hartz-IV-Aufstockungen, Quimonda Investitionszuschüsse ohne(!) Eigentumsrechte) fehlen in den öffentlichen Kassen
  • In Sachsen-Anhalt.: 2010-03-17
    • Halle/ DPA. Die Schuldnerberater in Sachsen-Anhalt rechnen wegen der Wirtschafts- und Finanzkrise mit einer verstärkten Nachfrage von Hilfsbedürftigen. Sie führen das vor allem auf den für dieses Jahr prognostizierten Anstieg der Arbeitslosigkeit zurück, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa ergab.
    • Das Land Sachsen-Anhalt verhängt Haushaltssperre
    • Das börsennotierte Unternehmen Q-Cells hat im vergangenen Jahren einen beispiellosen Absturz erlebt und dabei Verluste von fast 1,4 Milliarden Euro verbuchen müssen. Q-Cells beschäftigt derzeit 2200 Mitarbeiter, weitere 500 Arbeitsplätze waren bereits im vergangenen Jahr gestrichen worden.
  • DE: Der Bankenrettungsfond SoFFin – bis zu 480 Mrd. Euro Steuergelder, undemokratisch verteilt und nicht hinreichend kontrolliert, an Banken die sich verzockt haben, die zu wenig Eigenkapital hatten und haben, die wir alle noch (be)zahlen müssen - mit drohenden Kürzungen in den öffentlichen Haushalten
  • DE: 16% mehr Unternehmenspleiten in 2009 - im Vergleich zu 2008
  • DE: Rückgang des Bruttoinlandsprodukt (BIP) - in Deutschland (DE), der größten Volkswirtschaft der EU-Staatengruppe, gab es einen Rückgang der Wirtschaftsleistung in Höhe von fünf Prozent.
  • EU/Europa: Im Gesamtjahr 2009 brach die Konjunktur in der Euro-Zone um 4,1 Prozent ein und sank damit so stark wie noch nie zuvor in der Geschichte der Währungsunion.
  • eineWelt: 21.02.2010 - Es ist der Tag, an dem die UNO verkündet, dass inzwischen über eine Milliarde Menschen auf der Erde Hunger leiden. So viele, wie seit 1970 nicht.

Siehe auch

Steuer gegen Armut

Machen wir aus der Finanzkrise eine Chance für die Welt. Eine gute Idee? Unterzeichnen Sie jetzt die Petition an die Staats- und Regierungschefs der G20 und informieren Sie Ihre Familie und Freunde über die Kampagne!


Finanztransaktionssteuer (FTS) (engl.: FTT - Financial transaction tax) - Warum/ wofür?:

  • Eindämmung der Spekulation
  • Bekämpfung der Armut - weltweit und auch in DE
  • öffentliche Güter erhalten und entwickeln – z.B. Trinkwasserzugang, Gesundheitswesen, Bildung.
  • dem Klimawandel entgegen wirken

Links zur FTS/ FTT