Attac.2007-11-14

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / Attac


Die Macht der Schwachen
Vortrag und Diskussion mit Jutta Sundermann
Veranstaltung in der Reihe "Mittwochsattacke" von Attac Leipzig.
14. November 2007, 18:00 Uhr, Schaubühne Lindenfels, Karl- Heine-Straße 50.

Bericht

... leider waren nur ca. 20 Leutchen da. So konnten wir im Kreis um die Referentin sitzen, und Jutta Sundermann hat vor unseren Füßen ihre Schildchen und Bildchen ausgelegt, was ihr offensichtlich großen Spaß machte und uns auch, zumindestens mir. Sie hat uns etwas über die 160jährige Geschichte des gewaltlosen Widerstandes erzählt, Namen genannt, die ich noch nie gehört hatte ( oder wisst ihr, wer Henri David Thoreau war ? ( http://de.wikipedia.org/wiki/Henry_David_Thoreau )), natürlich Ghandi ( http://de.wikipedia.org/wiki/Mohandas_Karamchand_Gandhi ), bis zu den Aktionen in Mutlangen, sprach über die vielfältigen Aktionsformen und damit verbundenen Erfolgsaussichten und auch über die erfolgreiche Lidl-Kampagne, die sie ja maßgeblich mit initiiert hat.

Die Diskussion war nicht ganz so zusätzlich erhellend, wie manchmal. Einer meinte uns in die Suppe des Bürgerbegehrens spucken zu müssen, indem er uns vorwarf, dass wir nix gegen die hohen Preise der Kommunal-Betriebe unternehmen würden. Ich fand den Abend gut, aber warum es so wenige waren, konnte ich auch nur mutmaßen. Falscher Mittwoch? Falsches Thema? Globale u.a. Veranstaltungen an dem Abend? Wo waren unsere jungen Leute, die doch damit noch stärker verbunden sein sollten, und die die nächste Denktankstelle am 22.11. mit einem ähnlichen Thema angehen wollen.

Übrigens: Wer wollte, war noch rechtzeitig bei der GlobaLE.

Salute. joHannes, 15.11.2007