APRIL.Argumente.Stadtreinigung

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / APRIL / APRIL.Buergerbegehren / APRIL.Argumente


Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig

(Quelle: Flyer von ver.di, Juli 2006)

Wussten Sie schon, dass der Eigenbetrieb Stadtreinigung

  • ... jährlich 102000 Tonnen Rest- und Biomüll entsorgt
  • ... 216 Spielplätze im Stadtgebiet betreut und instand hält
  • ... 1500 Kilometer Straßen und Gehwege in Leipzig reinigt
  • ... 14000 Tonnen Sperrmüll abfährt
  • ... 901 Hektar Grünanlagen bewirtschaftet

Wussten Sie schon, dass beim Eigenbetrieb Stadtreinigung 86 Jugendliche dieser Stadt ihre Ausbildung zum Facharbeiter erhalten?

Wussten Sie schon, dass insgesamt 68 Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte beschäftigt sind und die Stadt Leipzig damit ihre gesetzlich vorgeschriebene Quote übererfüllt?

Wussten Sie schon, dass Sie bei all diesen Leistungen keine Mehrwertsteuer entrichten, weil für Gebühren keine Mehrwertsteuer fällig wird?

Wussten Sie schon, dass Sie bei einer Privatisierung der Stadtreinigung, ohne dass es eine Qualitätssteigerung gibt, 19% allein schon deshalb mehr zahlen, weil die Mehrwertsteuer dazu kommt?

Wussten Sie schon, dass eventuell erwirtschaftete Überschüsse des Eigenbetriebs Stadtreinigung ausschließlich zur Stabilisierung der Gebühren für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Leipzig eingesetzt werden dürfen?

Privatisierte Unternehmen wollen Gewinne machen. Wollen Sie deshalb weniger gepflegte Grünanlagen und Spielplätze? Wollen Sie deshalb höhere Preise für Müllabfuhr und Straßenreinigung zahlen?

Für den Erhalt des Eigenbetriebs Stadtreinigung!

Bleiben Sie aufmerksam! Mischen Sie sich ein!

Schützen Sie Ihr kommunales Eigentum!



  • untertarifliche Armutslöhne drohen bei der Stadtreinigung - das ist das "Erfolgsgeheimnis" privater Anbieter in dieser Branche
  • dann werden einige dieser werktätigen Bürger bei der ARGE ergänzende Unterstützung zum Lebensunterhalt und / oder Wohngeld beantragen müssen und damit den städtischen Haushalt direkt belasten, was jetzt nicht nötig ist


Eine aktuelle Nachricht:

Gespart und gewogen: Leipziger Abfallgebühren sollen 2008 sinken: [online ] veröffentlicht von: Ralf Julke am Donnerstag, 27. September 2007