APRIL.Argumente.Rendite

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / APRIL / APRIL.Argumente


Wie ist der von GdF für die Stadtwerkeanteile gebotene Preis zu bewerten?

Gesamtkapital-Rendite in Prozent

Berechnungsformel:

Gesamtkapitalrendite (GKR) = Gewinn (also B/2) geteilt durch Kapitaleinsatz mal 100%

 A     B=40    B=60    B=80

520    3.85    5.77    7.69
450    4.44    6.67    8.89
400    5.00    7.50    10.0
350    5.71    8.57    11.4
  • A: Kaufpreis in Mill. Euro
  • B: Gewinn der Stadtwerke in Mill. Euro; die Hälfte gehört dem Erwerber.

Kommentar zu den Gewinnerwartungen:

  • B=40 liegt unterhalb aller Erwartungen
  • B=60 entspricht dem Ergebnis von 2006
  • B=80 entspricht den langfristigen Erwartungen aus der strategischen Planung der LVV für die SWL, Stand 2006.

Die Rechnung geht davon aus, dass keine Kapitalerhöhungen getätigt werden, da die Stadt Leipzig dabei sowieso nicht mithalten könnte, sondern die erforderlichen Investitionen der SWL auf Kreditbasis passieren, also die entsprechenden Zinsen und Tilgungen in der SWL-Bilanz bei den Gewinnen bereits mit rausgerechnet sind.

Eigenkapital-Rendite in Prozent

Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Eigenkapitalrentabilit%C3%A4t

Gewöhnlich wird der Erwerber den Kaufpreis nicht vollständig aus dem Eigenkapital finanzieren, sondern einen Kredit aufnehmen. Energieunternehmen haben auf Grund der guten Marktentwicklung eine sehr gute Bonität, so dass Kredite mit 4 bis 6% Zins durchaus denkbar sind. Genauere Zahlen müssten Profis unter unseren Unterstützern beibringen.

Bei einer Gewinnerwartung von B=60 wären alle Szenarien im positiven Bereich. Die Eigenkapitalrendite fällt durch den Leverage-Effekt höher aus als die Gesamtkapitalrendite, da das Fremdkapital zu niedrigeren Zinsen aufgenommen wird als die Gewinne, die es abwirft.

Der Berechnung liegt die Formel EKA*EKR + FKA*FKR = GKR zu Grunde mit

  • FKA = Fremdkapitalanteil
  • EKA = Eigenkapitalanteil = 1-FKA
  • FKR = Fremdkapitalrendite
  • EKR = Eigenkapitalrendite (zu bestimmende Größe)

Daraus ergibt sich die Formel EKR = (GKR - FKR*FKA)/(1-FKA).

Szenario 1a: 50% Eigenkapitalanteil, 6% Zinsen (FKR)

 A     B=40    B=60    B=80

520    1.69    5.53    9.38
450    2.88    7.33    11.8
400    4.00    9.00    14.0
350    5.43    11.1    16.9

Szenario 1b: 50% Eigenkapitalanteil, 4% Zinsen (FKR)

 A     B=40    B=60    B=80

520    3.69    7.53    11.4
450    4.88    9.33    13.8
400    6.00    11.0    16.0
350    7.43    13.1    18.9

Szenario 2a: 20% Eigenkapitalanteil, 6% Zinsen (FKR)

 A     B=40    B=60    B=80

520    neg.    4.85    14.5
450    neg.    9.33    20.4
400    1.00    13.5    26.0
350    4.57    18.9    33.1

Szenario 2b: 20% Eigenkapitalanteil, 4% Zinsen (FKR)

 A     B=40    B=60    B=80

520    3.23    12.8    22.5
450    6.22    17.3    28.4
400    9.00    21.5    34.0
350    12.6    26.8    41.1

Gewöhnlich sind Unternehmen mit einer EKR von 15% durchaus zufrieden.