AGENS

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mietpreisboom in Leipzig scheint keine Grenzen mehr zu kennen. Im Zuge der stadtgeschichtlichen Präsenz von Leipzig innerhalb der letzten 20 Jahre auf dem internationalen Zuzugsmarkt hat sich - das ist zunächst erfreulich - einiges getan. Nicht zuletzt genießt Leipzig einen international ausgezeichneten Ruf in verschiedenen Zweigen und Branchen. Mit dem Bildermuseum und anderen kulturellen Highlights konnte Leipzig europaweit an Sympathie gewinnen und sich einer großen Beliebtheit erfreuen.

Doch das ist nur die Schokoladenseite einer Stadt, die mit großen Problemen in der Mietpolitik zu kämpfen hat. Leipzig ist - ebenfalls nicht zuletzt - eine Stadt der Immobilienspekulation geworden. Damit einher gehen Vereinnahmungsstrategien großer aber auch mittelständischer Immobilienfirmen, die internationales Kapital aufwenden und es in den Preisboom investieren. Die Folge sind steigende Mietpreise. kaum noch freie Wohnungen für das mittlere bis untere Einkommensdrittel und eine Dislozierung sozialer Räume für Alleinstehende, Familien, Kinder und Senioren. (...)