WAK.AG-Diskurs.KWP.These-9

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / WAK / WAK.AG-Diskurs / WAK.AG-Diskurs.KWP

These 9

Will Leipzig seine Zukunft auf sicherem Fundament gestalten, muss es noch mehr zu einer kinder- und jugendfreundlichen Stadt werden.

Die Abwanderung vor allem junger Menschen hat in der Altersstruktur der Leipziger Bevölkerung bleibende Spuren hinterlassen. Gerade deshalb ist es unerlässlich, allen Kindern und Jugendlichen eine gute Perspektive in ihrer Heimatstadt zu geben und dafür zu sorgen, dass mehr junge Familien ihren dauerhaften Wohnsitz in Leipzig nehmen. Das verlangt, das Betreuungsangebot in Kindertagesstätten Bedarfs deckend zu erweitern und schrittweise den Investitionsstau in den Einrichtungen abzubauen. Darüber hinaus brauchen wir ein stabiles Netz an staatlichen Schulen und gerade hier keinen weiteren Ausbau des Privatsektors, der bekanntlich zu einer Ausgrenzung von Kindern einkommensschwacher Eltern führt. Es muss uns gelingen, dass für alle Jugendlichen ein Ausbildungsplatz zur Verfügung steht. Darüber hinaus geht es um sinnvolle Freizeitangebote, bei denen es keinesfalls zu einer weiteren Reduzierung kommen darf. In diesem Sinne versteht sich DIE LINKE als die Partei, der die Förderung des Freizeit- und Leistungssportes ein besonderes Anliegen bleibt.