WAK.AG-Diskurs.KWP.These-7

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / WAK / WAK.AG-Diskurs / WAK.AG-Diskurs.KWP

These 7

Existenz sichernde und gute Arbeit ist unabdingbare Voraussetzung für ein selbst bestimmtes Leben.

Während die Stadtverwaltung als größter Arbeitgeber in Leipzig nach massenhaftem Arbeitsplatzabbau in der Vergangenheit nunmehr zumindest ansatzweise eine konzeptionell untersetzte Personalpolitik betreibt, fehlt ein derartiges Herangehen an die kommunale Wirtschaftsförderung nahezu völlig. DIE LINKE fordert daher die Erarbeitung und Umsetzung eines beschäftigungspolitischen Konzeptes, das die bei der Kommune liegenden Potenzen auslotet und definiert. Besonderes Augenmerk ist angesichts der verfestigten Langzeitarbeitslosigkeit auf den zweiten Arbeitsmarkt zu richten. Hier muss in den nächsten Jahren auf den Einstieg in einen stabilen öffentlich geförderten Beschäftigungssektor hingewirkt werden. Wir erneuern unsere Forderung nach einem Arbeitslosenbeirat als Gremium für die Interessenvertretung Erwerbsloser. Gemeinsam mit allen Akteuren der Beschäftigungspolitik sollen modellhafte Projekte zur Integration Langzeitarbeitsloser entwickelt und umgesetzt werden.