WAK.2007-04-23

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / WAK


Die Bildungsanforderungen im 21. Jahrhundert und die Bildungspolitik der Linkspartei
Vortrag und Diskussion mit Cornelia Falken, MdL
Veranstaltung der RLS Sachsen
23. April 2007, 18:00 Uhr, Harkortstraße 10

Ankündigung

Das Beste ist die Einführung einer gemeinsamen Schule für alle Schülerinnen und Schüler bis mindestens zur achten Klasse. Das entspricht der bildungspolitischen Vernunft und sichert auch ein dichtes Schulnetz.

»... Es gibt nach fast der Hälfte der Legislaturperiode in ganz Sachsen gerade mal zwei Gemeinschaftsschul-Projekte, obwohl die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung das gemeinsame Lernen aller Kinder und Jugendlichen bis mindestens zur 8. Klasse will ...«

(Aus der Presseinformation 57/2007 vom 19.2.2007 der Fraktion DIE LINKE.PDS)

Cornelia Falken, Jg. 1956, ist Lehrerin, Kreisvorsitzende der Stadt Leipzig der GEW, Bildungspolitische Sprecherin ihrer Fraktion im Sächsischen Landtag, Mitglied im Ausschuss Schule und Sport und im Petitionsausschuss.