LVB.Winter2010

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home LVB > LVB#Sonstiges


LVB 2010-12 Winterchaos #2


25.12.2010

Leipziger Verkehrsbetriebe - Nachrichten http://b.lvb.de/infos/nachrichten/news-detail/2010/4/1/strassenbahnverkehr-voruebergehend-eingestellt-busse-fahren-nach-notfallplan/1943 vom 25.12. 11:11 - aus Browser-Verlauf - heute (27.12.) leer!!

http://b.lvb.de - barrierearme Webseite

http://b.lvb.de/infos/nachrichten/news-detail/2010/4/1/strassenbahnverkehr-voruebergehend-eingestellt-busse-fahren-nach-notfallplan/1942 am 27.12. noch o.k., aber am 28.12 folgt statt dessen:

Leipzig-Pass-Mobilcard bis 2015 gesichert – LVB, Stadt Leipzig, und MDV unterzeichneten Vertrag

Dort keine Infos mehr zur Verkehrslage. ?-)


26.12.2010

Nachrichten Alle Nachrichten Straßenbahnverkehr stark eingeschränkt, Busse fahren nach Notfallplan Veröffentlicht am 
26.12.2010
. Leider musste am Samstag, 25. Dezember 2010, ca. 5.15 Uhr erneut der Straßenbahnverkehr in Leipzig eingestellt werden. Nach wie vor ist im gesamten Stadtgebiet kein geregelter Straßenbahnverkehr möglich. Grund dafür sind die in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember 2010 gefallenen erheblichen...

(aus dem cache gerettet, offline)

Überschrift: Straßenbahnverkehr stark eingeschränkt, Busse fahren nach Notfallplan ((kopiert aus dem Verlauf/ der Chronik des Browsers Firefox ))

Alter Link: http://www.lvb.de/informationen/nachrichten/2,1,YTo1OntzOjc6ImNvbW1hbmQiO3M6MTA6InNob3dEZXRhaWwiO3M6NjoiZW50aXR5IjtzOjQ6IjE5NDMiO3M6OToibGFzdF9saXN0IjtzOjg6InNob3dMaXN0IjtzOjE2OiJsYXN0X2xpc3RfcGFyYW1zIjthOjI6e3M6NzoicXVhcnRlciI7czoxOiI0IjtzOjQ6InllYXIiO3M6NDoiMjAxMCI7fXM6ODoicmVkaXJlY3QiO2I6MTt9 … ist leer (2010-12-27, 22:37))


27.12.2010

Manuell gesichert. Ältere Infos (25. und 26.12.) sind wesch/fort/n.v.. Ich werde stutzig und "schneide nun mit".


http://www.lvb.de/informationen/nachrichten/2,1,YTozOntzOjc6ImNvbW1hbmQiO3M6MTA6InNob3dEZXRhaWwiO3M6NjoiZW50aXR5IjtzOjQ6IjE5NDQiO3M6ODoicmVkaXJlY3QiO2I6MTt9

"Straßenbahnen rollen auf Teilstrecken wieder Veröffentlicht am: Sonntag, 26. Dezember 2010   Nachdem am frühen Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages um 5.15 Uhr der gesamte Straßenbahnverkehr in Leipzig erneut (wie am 8.Dezember ) eingestellt werden musste, rollen die Bahnen seit dem auf Teilstrecken wieder.   Aktuelle Lage (Stand 27. Dezember 2010, 07:50 Uhr) • Tram 1 zwischen Lausen und Mockau-Post • Tram 3 zwischen Knautkleeberg und Sommerfeld, nach Taucha verkehren Busse statt Bahnen • Tram 4 zwischen Angerbrücke und Naunhofer Straße über Dresdner/Riebeckstraße • Tram 7 zwischen Böhlitz-Ehrenberg über Dresdner Straße und bis Sommerfeld • Tram 11 zwischen Markkleeberg-Ost und Hauptbahnhof • Tram 15 zwischen Miltitz und Meusdorf • Tram 16 zwischen Hauptbahnhof und Deutscher Platz. Nach Lößnig können keine Busse verkehren. Ab Hauptbahnhof zum Messegelände wird Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet. Damit auch die anderen Endstellen mit der Innenstadt verbunden sind, ist ein Busnotverkehr eingerichtet worden: • Für die Tram 4: zwischen Gohlis und Stötteritz • Für die Tram 9 und 12: zwischen Markkleeberg-West und Hauptbahnhof, sowie zwischen Hauptbahnhof und Thekla • Für die Tram 11: Hauptbahnhof und Schkeuditz • Für die Tram 12: Gohlis-Nord - Gohliser Straße - Roscherstraße - Gerberstraße - Goerdelerring • Bus 60, 65, 70, 74 und 90 verkehren nach Samstagsfahrplan Die Anruflinientaxi (ALITA) und Anrufsammeltaxi (AST) können nach wie vor nicht verkehren, da die Taxiunternehmen ihren Betrieb weitestgehend eingestellt haben.   Ursachen für die wiederholte Unterbrechung waren 30 cm Neuschnee und teilweise Schneeverwehungen bis zu einem Meter. Besonders arg wirkte sich der erste extrem nasse Neuschnee in der Nacht vom 24. zum 25. Dezember aus, der in den Schienen bzw. Schienenrillen festfror und zu mehreren Entgleisungen führte. Ein Wagenzug der Linie 15 entgleiste am Hauptbahnhof so schwer, dass er erst nach mehreren Stunden abgeschleppt werden konnte. Zum Glück sind bei den Entgleisungen keine Personen zu Schaden gekommen. In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag konnten einige Strecken wieder befahrbar gemacht werden. Geschäftsführer Ronald Juhrs: „Wir haben alle verfügbaren Kräfte aktiviert. Es wurden 5 große und 4 kleine Schneepflüge eingesetzt, später half uns die Stadtreinigung mit weiteren 4 Fahrzeugen bei der Schneeberäumung. 10 Tatrazüge mit je 4 Mitarbeitern und Schneeschiebern waren unterwegs, um die Gleise frei zufahren und Weichen aufzutauen. So konnten wir uns heute früh regelrecht ein Grundnetz erkämpfen." Über 50 Mitarbeiter der LVB-Tochter IFTEC arbeiten ebenfalls rund um die Uhr im Winterdienst. Sie halten Weichen frei, bergen entgleiste Bahnen und schleppen sie ins Depot, reparieren auf der Strecke bzw. in den Betriebshöfen."



http://b.lvb.de/infos/nachrichten/news-detail/2010/4/1/strassenbahnen-rollen-auf-teilstrecken-wieder/1944

"Straßenbahnen rollen auf Teilstrecken wieder Veröffentlicht am 26.12.2010   Nachdem am frühen Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages um 5.15 Uhr der gesamte Straßenbahnverkehr in Leipzig erneut (wie am 8.Dezember ) eingestellt werden musste, rollen die Bahnen seit dem auf Teilstrecken wieder.   Aktuelle Lage (Stand 27. Dezember 2010, 10:00 Uhr) • Tram 1 zwischen Lausen und Mockau-Post • Tram 3 zwischen Knautkleeberg und Sommerfeld, nach Taucha verkehren Busse statt Bahnen • Tram 4 zwischen Angerbrücke und Naunhofer Straße über Dresdner/Riebeckstraße • Tram 7 zwischen Böhlitz-Ehrenberg über Dresdner Straße und bis Sommerfeld • Tram 11 zwischen Markkleeberg-Ost und Chausseehaus und dann weiter als TRAM 16 zum Messegelände • Tram 15 zwischen Miltitz und Meusdorf • Tram 16 zwischen Messegelände und Deutscher Platz. Nach Lößnig können keine Busse verkehren. Damit auch die anderen Endstellen mit der Innenstadt verbunden sind, ist ein Busnotverkehr eingerichtet worden: • Für die Tram 4: zwischen Gohlis und Stötteritz • Für die Tram 9 und 12: zwischen Markkleeberg-West und Hauptbahnhof, sowie zwischen Hauptbahnhof und Thekla • Für die Tram 11: zwischen Chausseehaus und Schkeuditz • Für die Tram 12: Gohlis-Nord - Gohliser Straße - Roscherstraße - Gerberstraße - Goerdelerring • Bus 60, 65, 70, 74 und 90 verkehren nach Samstagsfahrplan Die Anruflinientaxi (ALITA) und Anrufsammeltaxi (AST) können nach wie vor nicht verkehren, da die Taxiunternehmen ihren Betrieb weitestgehend eingestellt haben.   Ursachen für die wiederholte Unterbrechung waren 30 cm Neuschnee und teilweise Schneeverwehungen bis zu einem Meter. Besonders arg wirkte sich der erste extrem nasse Neuschnee in der Nacht vom 24. zum 25. Dezember aus, der in den Schienen bzw. Schienenrillen festfror und zu mehreren Entgleisungen führte. Ein Wagenzug der Linie 15 entgleiste am Hauptbahnhof so schwer, dass er erst nach mehreren Stunden abgeschleppt werden konnte. Zum Glück sind bei den Entgleisungen keine Personen zu Schaden gekommen. In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag konnten einige Strecken wieder befahrbar gemacht werden. Geschäftsführer Ronald Juhrs: „Wir haben alle verfügbaren Kräfte aktiviert. Es wurden 5 große und 4 kleine Schneepflüge eingesetzt, später half uns die Stadtreinigung mit weiteren 4 Fahrzeugen bei der Schneeberäumung. 10 Tatrazüge mit je 4 Mitarbeitern und Schneeschiebern waren unterwegs, um die Gleise frei zufahren und Weichen aufzutauen. So konnten wir uns heute früh regelrecht ein Grundnetz erkämpfen." Über 50 Mitarbeiter der LVB-Tochter IFTEC arbeiten ebenfalls rund um die Uhr im Winterdienst. Sie halten Weichen frei, bergen entgleiste Bahnen und schleppen sie ins Depot, reparieren auf der Strecke bzw. in den Betriebshöfen."


28.12.2010

"Aktuelle Lage im Straßenbahnnetz (Stand 28.12.2010, 09.00 Uhr) Veröffentlicht am 28.12.2010 Derzeit stellt sich die aktuelle Lage im Straßenbahn- und Busnetz der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH wie folgt dar: Es verkehren • Tram 1 zwischen Lausen und Mockau-Post in normaler Linienführung • Tram 3 zwischen Knautkleeberg und Sommerfeld in normaler Linienführung; nach Taucha verkehren Busse statt Bahnen • Tram 4 zwischen Gohlis, Landsberger Str. und Stötteritz in normaler Linienführung • Tram 7 zwischen Böhlitz-Ehrenberg bis Sommerfeld in normaler Linienführung • Tram 9 zwischen Connewitz Kreuz und Thekla, nach Markkleberg-West verkehren Busse statt Bahnen • Tram 11 zwischen Markkleeberg-Ost und Wahren • Tram 12 zwischen Gohlis-Nord und Johannisplatz • Tram 15 zwischen Miltitz und Meusdorf in normaler Linienführung • Tram 16 zwischen Messegelände und Lößnig in normaler Linienführung Damit auch die anderen Endstellen mit der Innenstadt verbunden sind, ist Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet worden: • Für die Tram 3: zwischen Taucha und Portitzer Allee • Für die Tram 9: zwischen Markkleeberg-West und Connewitz Kreuz • Für die Tram 11: zwischen Wahren und Schkeuditz • Für die Tram 14: zwischen Plagwitz und Hauptbahnhof (am Fahrbahnrand vorm Hauptbahnhof) • Bus 60, 65, 70, 74 und 90 verkehren nach Samstagsfahrplan Ursachen für die wiederholte Unterbrechung waren 30 cm Neuschnee und teilweise Schneeverwehungen bis zu einem Meter. Besonders arg wirkte sich der erste extrem nasse Neuschnee in der Nacht vom 24. zum 25. Dezember aus, der in den Schienen bzw. Schienenrillen festfror und zu mehreren Entgleisungen führte. Ein Wagenzug der Linie 15 entgleiste am Hauptbahnhof so schwer, dass er erst nach mehreren Stunden abgeschleppt werden konnte. Zum Glück sind bei den Entgleisungen keine Personen zu Schaden gekommen. In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag konnten einige Strecken wieder befahrbar gemacht werden. Geschäftsführer Ronald Juhrs: „Wir haben alle verfügbaren Kräfte aktiviert. Es wurden 5 große und 4 kleine Schneepflüge eingesetzt, später half uns die Stadtreinigung mit weiteren 4 Fahrzeugen bei der Schneeberäumung. 10 Tatrazüge mit je 4 Mitarbeitern und Schneeschiebern waren unterwegs, um die Gleise frei zufahren und Weichen aufzutauen. So konnten wir uns heute früh regelrecht ein Grundnetz erkämpfen." Über 50 Mitarbeiter der LVB-Tochter IFTEC arbeiten ebenfalls rund um die Uhr im Winterdienst. Sie halten Weichen frei, bergen entgleiste Bahnen und schleppen sie ins Depot, reparieren auf der Strecke bzw. in den Betriebshöfen."

http://b.lvb.de/infos/nachrichten/news-detail/2010/4/1/aktuelle-lage-im-strassenbahnnetz-stand-28-12-2010-09-00-uhr-/1944


"Aktuelle Lage im Straßenbahnnetz (Stand 28.12.2010, 12:50 Uhr) « zurück zur Übersicht Aktuelle Lage im Straßenbahnnetz (Stand 28.12.2010, 12:50 Uhr) Veröffentlicht am: Dienstag, 28. Dezember 2010 Derzeit stellt sich die aktuelle Lage im Straßenbahn- und Busnetz der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH wie folgt dar: Es verkehren • Tram 1 zwischen Lausen und Mockau-Post in normaler Linienführung • Tram 3 zwischen Knautkleeberg und Sommerfeld in normaler Linienführung; nach Taucha verkehren Busse statt Bahnen • Tram 4 zwischen Gohlis, Landsberger Str. und Stötteritz in normaler Linienführung • Tram 7 zwischen Böhlitz-Ehrenberg bis Sommerfeld in normaler Linienführung • Tram 9 zwischen Markkleberg-Mitte und Thekla • Tram 11 zwischen Markkleeberg-Ost und Schkeuditz in normaler Linienführung • Tram 12 zwischen Gohlis-Nord und Johannisplatz • Tram 15 zwischen Miltitz und Meusdorf in normaler Linienführung • Tram 16 zwischen Messegelände und Lößnig in normaler Linienführung Damit auch die anderen Endstellen mit der Innenstadt verbunden sind, ist Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet worden: • Für die Tram 3: zwischen Taucha und Portitzer Allee • Für die Tram 14: zwischen Plagwitz und Hauptbahnhof (am Fahrbahnrand vorm Hauptbahnhof) • Bus 60, 65, 70, 74 und 90 verkehren nach Samstagsfahrplan Ursachen für die wiederholte Unterbrechung waren 30 cm Neuschnee und teilweise Schneeverwehungen bis zu einem Meter. Besonders arg wirkte sich der erste extrem nasse Neuschnee in der Nacht vom 24. zum 25. Dezember aus, der in den Schienen bzw. Schienenrillen festfror und zu mehreren Entgleisungen führte. Ein Wagenzug der Linie 15 entgleiste am Hauptbahnhof so schwer, dass er erst nach mehreren Stunden abgeschleppt werden konnte. Zum Glück sind bei den Entgleisungen keine Personen zu Schaden gekommen. In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag konnten einige Strecken wieder befahrbar gemacht werden. Geschäftsführer Ronald Juhrs: „Wir haben alle verfügbaren Kräfte aktiviert. Es wurden 5 große und 4 kleine Schneepflüge eingesetzt, später half uns die Stadtreinigung mit weiteren 4 Fahrzeugen bei der Schneeberäumung. 10 Tatrazüge mit je 4 Mitarbeitern und Schneeschiebern waren unterwegs, um die Gleise frei zufahren und Weichen aufzutauen. So konnten wir uns heute früh regelrecht ein Grundnetz erkämpfen." Über 50 Mitarbeiter der LVB-Tochter IFTEC arbeiten ebenfalls rund um die Uhr im Winterdienst. Sie halten Weichen frei, bergen entgleiste Bahnen und schleppen sie ins Depot, reparieren auf der Strecke bzw. in den Betriebshöfen."

von http://www.lvb.de/informationen/nachrichten/2,1,YTozOntzOjc6ImNvbW1hbmQiO3M6MTA6InNob3dEZXRhaWwiO3M6NjoiZW50aXR5IjtzOjQ6IjE5NDQiO3M6ODoicmVkaXJlY3QiO2I6MTt9 bzw. http://b.lvb.de/infos/nachrichten/news-detail/2010/4/1/aktuelle-lage-im-strassenbahnnetz-stand-28-12-2010-12-50-uhr-/1944


29.12.2010

"Aktuelle Lage im Straßenbahn- und Busnetz (Stand 29.12.2010, 10:00 Uhr) Veröffentlicht am 29.12.2010 Derzeit stellt sich die aktuelle Lage im Straßenbahn- und Busnetz der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH wie folgt dar: Es verkehren alle Straßenbahnlinien in normaler Linienführung mit folgenden Einschränkungen: • Tram 2 zwischen Grünau-Süd und Naunhofer Straße, außerhalb des Fahrplanes • Tram 8 zwischen Grünau-Nord und Paunsdorf-Nord, außerhalb des Fahrplanes • Tram 9 zwischen Markkleeberg, Parkstraße und Thekla, Weiterfahrt nach Markkleeberg Bahnhof mit Bus 65 • Tram 14 zwischen Plagwitz und Hauptbahnhof: verkehrt als Bus (Zustieg erfolgt am Fahrbahnrand vor dem Hauptbahnhofsgebäude) • Bus 60, 65, 70, 74 und 90 verkehren nach Samstagsfahrplan • Hst. Bahnhof Messe kann von Bussen nicht bedient werden. Weiterfahrt ab Messegelände mit TRAM 16 zum Bhf. Messe Ursachen für die wiederholte Unterbrechung waren 30 cm Neuschnee und teilweise Schneeverwehungen bis zu einem Meter. Besonders arg wirkte sich der erste extrem nasse Neuschnee in der Nacht vom 24. zum 25. Dezember aus, der in den Schienen bzw. Schienenrillen festfror und zu mehreren Entgleisungen führte. Ein Wagenzug der Linie 15 entgleiste am Hauptbahnhof so schwer, dass er erst nach mehreren Stunden abgeschleppt werden konnte. Zum Glück sind bei den Entgleisungen keine Personen zu Schaden gekommen. In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag konnten einige Strecken wieder befahrbar gemacht werden. Geschäftsführer Ronald Juhrs: „Wir haben alle verfügbaren Kräfte aktiviert. Es wurden 5 große und 4 kleine Schneepflüge eingesetzt, später half uns die Stadtreinigung mit weiteren 4 Fahrzeugen bei der Schneeberäumung. 10 Tatrazüge mit je 4 Mitarbeitern und Schneeschiebern waren unterwegs, um die Gleise frei zufahren und Weichen aufzutauen. So konnten wir uns heute früh regelrecht ein Grundnetz erkämpfen." Über 50 Mitarbeiter der LVB-Tochter IFTEC arbeiten ebenfalls rund um die Uhr im Winterdienst. Sie halten Weichen frei, bergen entgleiste Bahnen und schleppen sie ins Depot, reparieren auf der Strecke bzw. in den Betriebshöfen."

auf

http://b.lvb.de/infos/nachrichten/news-detail/2010/4/1/aktuelle-lage-im-strassenbahn-und-busnetz-stand-29-12-2010-10-00-uhr-/1944



http://b.lvb.de/infos/nachrichten/news-detail/2010/4/1/strassenbahnverkehr-voruebergehend-eingestellt-busse-fahren-nach-notfallplan/1943

n.v.



"Aktuelle Lage im Straßenbahn- und Busnetz (Stand 29.12.2010, 20:00 Uhr) « zurück zur Übersicht Aktuelle Lage im Straßenbahn- und Busnetz (Stand 29.12.2010, 20:00 Uhr) Veröffentlicht am: Mittwoch, 29. Dezember 2010 Derzeit stellt sich die aktuelle Lage im Straßenbahn- und Busnetz der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH wie folgt dar: Es verkehren alle Straßenbahnlinien in normaler Linienführung mit folgenden Einschränkungen: • Tram 2 zwischen Grünau-Süd und Naunhofer Straße, außerhalb des Fahrplanes • Tram 9 zwischen Markkleeberg, Parkstraße und Thekla, Weiterfahrt nach Markkleeberg Bahnhof mit Bus 65 • Tram 14 zwischen Plagwitz und Hauptbahnhof: verkehrt als Bus (Zustieg erfolgt am Fahrbahnrand vor dem Hauptbahnhofsgebäude) • Bus 60, 65, 70, 74 und 90 verkehren nach Samstagsfahrplan • Hst. Bahnhof Messe kann von Bussen nicht bedient werden. Weiterfahrt ab Messegelände mit TRAM 16 zum Bhf. Messe Ursachen für die wiederholte Unterbrechung waren 30 cm Neuschnee und teilweise Schneeverwehungen bis zu einem Meter. Besonders arg wirkte sich der erste extrem nasse Neuschnee in der Nacht vom 24. zum 25. Dezember aus, der in den Schienen bzw. Schienenrillen festfror und zu mehreren Entgleisungen führte. Ein Wagenzug der Linie 15 entgleiste am Hauptbahnhof so schwer, dass er erst nach mehreren Stunden abgeschleppt werden konnte. Zum Glück sind bei den Entgleisungen keine Personen zu Schaden gekommen. In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag konnten einige Strecken wieder befahrbar gemacht werden. Geschäftsführer Ronald Juhrs: „Wir haben alle verfügbaren Kräfte aktiviert. Es wurden 5 große und 4 kleine Schneepflüge eingesetzt, später half uns die Stadtreinigung mit weiteren 4 Fahrzeugen bei der Schneeberäumung. 10 Tatrazüge mit je 4 Mitarbeitern und Schneeschiebern waren unterwegs, um die Gleise frei zufahren und Weichen aufzutauen. So konnten wir uns heute früh regelrecht ein Grundnetz erkämpfen." Über 50 Mitarbeiter der LVB-Tochter IFTEC arbeiten ebenfalls rund um die Uhr im Winterdienst. Sie halten Weichen frei, bergen entgleiste Bahnen und schleppen sie ins Depot, reparieren auf der Strecke bzw. in den Betriebshöfen." von

http://www.lvb.de/informationen/nachrichten/2,1,YTozOntzOjc6ImNvbW1hbmQiO3M6MTA6InNob3dEZXRhaWwiO3M6NjoiZW50aXR5IjtzOjQ6IjE5NDQiO3M6ODoicmVkaXJlY3QiO2I6MTt9


30.12.2010

auf http://b.lvb.de/infos/nachrichten/news-detail/2010/4/1/aktuelle-lage-im-strassenbahn-und-busnetz-stand-29-12-2010-10-00-uhr-/1944

… steht noch:

"Aktuelle Lage im Straßenbahn- und Busnetz (Stand 30.12.2010, 16:15 Uhr) Veröffentlicht am 29.12.2010 Derzeit stellt sich die aktuelle Lage im Straßenbahn- und Busnetz der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH wie folgt dar: Es verkehren alle Straßenbahnlinien in normaler Linienführung mit folgenden Einschränkungen: • Tram 2 zwischen Grünau-Süd und Naunhofer Straße, außerhalb des Fahrplanes • TRAM 8 zwischen Grünau-Nord und Paunsdorf-Nord, außerhalb des Fahrplanes • Tram 14 zwischen Plagwitz und Hauptbahnhof: verkehrt als Bus (Zustieg erfolgt am Fahrbahnrand vor dem Hauptbahnhofsgebäude) • Bus 60, 65, 70, 74 und 90 verkehren nach Samstagsfahrplan • Hst. Bahnhof Messe kann von Bussen nicht bedient werden. Weiterfahrt ab Messegelände mit TRAM 16 zum Bhf. Messe Ursachen für die wiederholte Unterbrechung waren 30 cm Neuschnee und teilweise Schneeverwehungen bis zu einem Meter. Besonders arg wirkte sich der erste extrem nasse Neuschnee in der Nacht vom 24. zum 25. Dezember aus, der in den Schienen bzw. Schienenrillen festfror und zu mehreren Entgleisungen führte. Ein Wagenzug der Linie 15 entgleiste am Hauptbahnhof so schwer, dass er erst nach mehreren Stunden abgeschleppt werden konnte. Zum Glück sind bei den Entgleisungen keine Personen zu Schaden gekommen. In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag konnten einige Strecken wieder befahrbar gemacht werden. Geschäftsführer Ronald Juhrs: „Wir haben alle verfügbaren Kräfte aktiviert. Es wurden 5 große und 4 kleine Schneepflüge eingesetzt, später half uns die Stadtreinigung mit weiteren 4 Fahrzeugen bei der Schneeberäumung. 10 Tatrazüge mit je 4 Mitarbeitern und Schneeschiebern waren unterwegs, um die Gleise frei zufahren und Weichen aufzutauen. So konnten wir uns heute früh regelrecht ein Grundnetz erkämpfen." Über 50 Mitarbeiter der LVB-Tochter IFTEC arbeiten ebenfalls rund um die Uhr im Winterdienst. Sie halten Weichen frei, bergen entgleiste Bahnen und schleppen sie ins Depot, reparieren auf der Strecke bzw. in den Betriebshöfen."

Auf

http://www.lvb.de/informationen/nachrichten/2,1,YTo1OntzOjc6ImNvbW1hbmQiO3M6MTA6InNob3dEZXRhaWwiO3M6NjoiZW50aXR5IjtzOjQ6IjE5NDQiO3M6OToibGFzdF9saXN0IjtzOjg6InNob3dMaXN0IjtzOjE2OiJsYXN0X2xpc3RfcGFyYW1zIjthOjI6e3M6NzoicXVhcnRlciI7czoxOiI0IjtzOjQ6InllYXIiO3M6NDoiMjAxMCI7fXM6ODoicmVkaXJlY3QiO2I6MTt9

auch.

(Was für eine sch**** Web-Adresse, was für ein sch**** Web-CMS…!)

31.12.2010

auf http://b.lvb.de/infos/nachrichten steht nix mehr zum (wohl nun bewältigten) Winterchaos

via http://b.lvb.de/infos/nachrichten/news-detail/2010/4/1/aktuelle-lage-im-strassenbahn-und-busnetz-stand-29-12-2010-10-00-uhr-/1944

erscheint noch der Stand vom 30.12.2010 um 16:15

auf http://www.lvb.de/informationen/nachrichten

steht "Aktuelle Lage im Straßenbahn- und Busnetz (Stand 30.12.2010, 16:15 Uhr) 29.12.2010 Derzeit stellt sich die aktuelle Lage im Straßenbahn- und Busnetz der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH wie folgt dar: Es verkehren alle Straßenbahnlinien in normaler Linienführung mit... mehr"

08.12.-09.12.2010

LVB 2010-12 Winterchaos #1

Vergeben, aber nicht vergessen: der 8. und 9.12.2010

"Mittwoch, 8. Dezember 2010 21:01 LVB: 100 Busse in Leipzigs Straßen unterwegs Auf der Pressekonferenz der LVB wurde vor wenigen Minuten mitgeteilt, dass 100 Busse der Leipziger Verkehrsbetriebe derzeit unterwegs sind. Sehen Sie hier die offizielle Stellungnahme der LVB. Die Busse werden auf alle Linien verteilt, um die Leipziger so gut wie möglich von A nach B zu bringen."

aus

http://www.leipzig-fernsehen.de/default.aspx?ID=5846&showNews=897676