GdMKK.Jahrbuch-2010

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home > GdMKK

„LEIPZIG DIGITAL - 2010“ 

soll nach der Festlegung der GdMKK Leipzig dafür sorgen, Freie digitale Künstler, Herausgeber digitaler Werke sowie angelehnte Kunstschaffende im Bereich des digital publishings in Leipzig noch präsenter zu machen. Die überregionale Austrahlungskraft einer Medien-Metropole wie Leipzig lebt von einer lebendigen und zukunftsfähigen Kultur in der Stadt Leipzig auf dem Gebiet einer „digitalen Öffnung“ aller Sparten in Politik, Kultur und Industrie.

Gleichzeitig ist es nach der Meinung der GdMKK-Vorstände notwendig, die Interessen der Nutzer und die der Erzeuger elektronischer Medieninhalte noch stärker untereinander zu vernetzen. Das Credo der Zukunft kann in einer Stadt, wie Leipzig nur auf die Auffächerung digitaler Sparten und die künstlerisch-unternehmerische Initiative als Impuls gerichtet sein.

Die erste Beratung zum Autorenkollektiv soll in der 9. Kalenderwoche 2010 stattfinden. Die GdMKK Leipzig fungiert als Organisatorin des Redaktionskollegiums sowie als Herausgeberin des Titels. Im Rahmen der ersten Fassung des Jahresarbeitsplans zum Jahrbuch ist die Veröffentlichung für November/Dezember 2010 vorgesehen.

Autorenkollektiv / Publikationen

Autoren für das JAHRBUCH LEIPZIG DIGITAL 2010 werden durch die GdMKK angefragt. Es besteht abseits der Anfrage durch das Redaktionskollegium der GdMKK Leipzig ab sofort die Möglichkeit für interessierte Autoren, sich initiativ mit einem Abstract zum Themenvorschlag, einer Kurzbiographie und einer nachvollziehbaren kurzen Darstellung der durch sie vertretenen Einrichtung bis zum 30.6.2010 zu bewerben. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung eingereichter Beiträge. Die Einsendungen werden diskret behandelt.

Kontakt: gesellschaft.digitale.medien@googlemail.com. Wir sind jedoch bemüht, alle Autoren in der 1. Ausgabe zu berücksichtigen.

Die Themenschwerpunkte liegen auf der regionalen Entwicklung und ihrer Ausstrahlungskraft über Leipzig hinaus in den Themen: digitale Kunst, Kultur und Medien sowie Politik (eGouvernement) aus analytischer Sicht im ersten Teil sowie im Teil II auf Publikationen zum Ausblick auf ein digitales Leipzig als Texte und Essays.

Eingereichte Vorschläge werden mit dem Inhaltsverzeichnis abgeglichen, welches nach der Fertigstellung der Vorabfassung hier demnächst veröffentlicht wird.

Redaktionskonferenz

Am 30.3.2010 findet 17.00 Uhr die erste Redaktionskonferenz am FB Informatik (Uni-Interim, Johannisgasse 26, R. 1-22) statt. Eine entsprechende Einladung wird elektronisch an die Mitglieder und potenziellen Mitglieder der Redaktion verschickt.


Weitere Sitzungen der Redaktionsleitung finden ab Montag, dem 12.4.2010 14-tägig im Anschluss an das Seminar

Gräbe, Hans-Gert
Wissen in der modernen Gesellschaft (17.00 Uhr)

Uni, Seminargebäude, Raum 3-10,

ab ca. 19.00 Uhr statt.

Autorentreffen

Das erste Autorentreffen ist für den 26. April 2010 geplant. Genaueres erfahren Interessierte via Email, wenn sie sich mit konkreten Vorschlägen an die o.a. Mailadresse wenden.