FBL.2017-09-18

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / FBL

Forum Bürgerstadt Leipzig

Das nächste Forum findet statt am

18. September 2017, 16:30 Uhr wie immer in der Volkshochschule, Löhrstraße 3-7, 04105 Leipzig.

Im Mittelpunkt stehen dieses Mal zwei Themen:

Hilfe für Geflüchtete: Engagement stärken, Koordination verbessern, Wirkung erhöhen

Seit Herbst 2016 arbeitet die Stiftung Bürger für Leipzig mit einem Kreis von ca. vierzig haupt- und ehrenamtlichen Akteuren intensiv daran, die Arbeit mit Geflüchteten besser zu koordinieren. Ein erstes Projekt ist weit vorangeschritten: Die Erstellung eines systematischen und umfassenden Wegweisers, der in vierzehn Kapiteln alle relevanten Informationen bündelt, die man braucht um ehrenamtlich (oder auch hauptamtlich) Geflüchtete beim Ankommen in Leipzig zu unterstützen. Weitere inhaltliche Arbeitsebenen sind Fragen der dezentralen Unterbringung und der schulischen Bildung. Aus der Befassung mit diesen Kernthemen werden erste problemorientierte Schlussfolgerungen im Forum Bürgerstadt zur Diskussion gestellt.

Jahr der Demokratie 2018

Um die demokratischen Werte und die Motivation zu Beteiligung und Engagement zu stärken, hat der Stadtrat für 2018 ein Jahr der Demokratie initiiert. Die Gestaltung des Jahres wurde bereits in zwei Veranstaltungen mit der Öffentlichkeit und mit Akteuren diskutiert. Nun ist auch im Forum Bürgerstadt Raum für Nachfragen und Diskussion.

Weitere Informationen zum Jahr der Demokratie 2018 sind unter http://www.leipzig.de/jahr-der-demokratie zu finden.

Weitere Empfehlungen aus dem Bereich des Engagements und der Bürgerbeteiligung:

Der Entwurf des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts "Leipzig 2030" wird in unterschiedlichen Formaten der Öffentlichkeit vorgestellt:

Leipzig 2030: Zwei Ausstellungen zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept

  • In den vergangenen eineinhalb Jahren hat die Stadtverwaltung unter Beteiligung von Akteuren und Bürgerschaft in einem intensiven Arbeitsprozess den Entwurf des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts „Leipzig 2030“ erstellt. Dabei wurden die zentralen Herausforderungen, die sich aus dem Wachstum Leipzigs ergeben, die daraus resultierenden Handlungsschwerpunkte und die räumlichen Schwerpunkte erarbeitet.
  • Promenaden Hauptbahnhof, 25. August bis 24. September 2017, jeweils 5 bis 23 Uhr, Ladenstraße im 1. Untergeschoss, Westseite
  • Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz, 1. September bis 2. Dezember 2017, Öffnungszeiten der Bibliothek, Foyer im ersten Stock
    • Unterstützt wird die Ausstellung in der Stadtbibliothek von Leipziger Lego Modellbauern des Saxonia Afol Club, die wichtige Rahmendaten der Stadtentwicklung plastisch darstellen.

Leipzig 2030: Entwurf online kommentieren

  • Der Entwurf von "Leipzig 2030" steht online und kann auch dort bis zum 30. September kommentiert werden. Einen Link finden Sie unter http://www.leipzig.de/2030

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Alle sind herzlich eingeladen!!!

Im Auftrag
Ralph Keppler