FBL.2009-03-23

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / APRIL / FBL

Forum Bürgerstadt Leipzig

Das Plenartreffen fand statt am Montag, den 23. März 2009, 16.30 in der VHS.

Programmpunkte:

  • Ansprache von Prof. Dr. Schneider zur Notenspur
  • Protokollkontrolle
  • Vorstellung der Projekte:
    • Stand zum Herbst ´89
    • OBM Termin im FBL am 27. April 2009
    • Stand zum Instrumentenkoffer
  • Kurzinfos zu Aktuellen
  • Raum für Diskussionen
  • Feststellung zum Inhalt des nächsten Treffen

Protokoll

1. Vorstellung des Projektes Notenspur

Herr Prof. Dr. Schneider hat das Projekt Notenspur via PowerPoint Vortrag vorgestellt. Näher Informationen zu diesem Projekt können in der aktuellen „NÄHER dran“ ab Seite 10 nachgelesen werden.

Fragen / Antworten:

  • Wie viel Gelder benötigt das Projekt noch? - Es ist noch fast der ganze Betrag offen
  • Wie steht man zur alternativen Szene? - Man versucht auch andere Musik einzubringen
  • Wie steht man zu Männerchören in diesem Projekt? - Es gab schon Anfragen von Chören, ob sie mitsingen können. Speziell aus Leipzig können alle Chöre mitmachen.
  • Besteht die Möglichkeit das Projekt noch einmal vorzustellen? - ja
  • Herr Dr. Brier hat die Hilfe der Freiwilligen Agentur angeboten.
  • BV Kolonadenviertel hat ebenfalls eine Zusammenarbeit angeboten.

2. Protokollkontrolle

Zum Protokoll gab es keine weiteren Anmerkungen.

3. Erläuterung zum Forum Bürgerstadt

Herr Dr. Brier erläuterte allen Teilnehmern die Arbeitsweise des Forums. Er erklärte dessen Aufbau, erläuterte die Teilnahmemöglichkeit an Projekten bzw. wie man neue Projekte in das Forum einbringen kann. Herr Dr. Brier wird sich mit interessierten Teilnehmern in Verbindung setzen.

4. Projekte

4.1. Herbst ´89

Frau Tischer erläuterte den Beitrag des Forums zum Herbst ´89. Es soll kein Konkurrenzprogramm zu einer anderen Veranstaltung entstehen. Der bisher gewählte Titel lautet: „1989 – 2009, wie weiter mit der Bürgerstadt Leipzig“. Frau Dr. Sander aus München wird mit der Methode „Politik im Raum“ den Tagesablauf gestalten.

4.2. OBM Treffen im FBL am 27.04.2009 in der VHS

Eine derzeitige Tagesordnung liegt vor, welche aber noch konkretisiert werden muss. Ebenfalls wurde betont, das dass Treffen mit dem Oberbürgermeister NICHT wie eine offene Sprechstunde zu sehen ist! Bei diesem Treffen sollen die Arbeitsstände in den einzelnen Projekten des Forum vorgestellt werden. Es soll mit dem Oberbürgermeister besprochen werden, wie er eventuell unterstützen kann, um diese voranzubringen. Bei diesem Treffen sollen gemeinsame Lösungen gefunden werden.

4.3. Instrumentenkoffer

Herr Keppler hat via PowerPoint den Instrumentenkoffer vorgestellt und die Bedeutung erklärt.

Als „Hinweis“ kam auf, dass dies eigentlich alles schon selbstverständlich sein sollte. Herr Rasch hat erläutert, dass dieses Projekt absolutes Neuland ist und deshalb auch Herr Prof. Dr. Klages mit einbezogen wurde. Ein ähnliches Projekt wie dieses gibt es zur Zeit nirgendwo in Deutschland. Es sind bisher immer nur einzelne Elemente davon bekannt.

Im Stadtrat gibt es einen Antrag zum Instrumentenkoffer, welcher das Projekt stützen soll.

5. Nächstes Treffen

Das nächste Treffen findet am 8. Juni 2009, 16:30 Uhr, wieder in der VHS statt. Der Raum wird noch bekannt gegeben. Alle sind herzlich eingeladen !!!

Am 27. April 2009 findet in der VHS das Treffen mit dem Oberbürgermeister statt. Auch hierzu sind Sie alle Teilnehmer aus dem Forum herzlich eingeladen.

Mathias Groitzsch (Praktikant). 07.04.2009

Referat Medien, Kommunikation und Stadtbüro