FBL.2009-01-12

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / APRIL / FBL

Forum Bürgerstadt Leipzig

Das Plenum fand statt am Montag, den 12. Januar 2009, 16.30 in der VHS.

Programmpunkte:

  1. Protokollkontrolle
  2. Vorstellung, Diskussion, Anregungen zu den Themen / Projekten
  • Überlegung zum Herbst ´89
  • Vorstellung der Projekte der AG Marketing und Ehrenamt
  • Erste Eindrücke aus der Führungskräfteklausur des Oberbürgermeisters zur Bürgerbeteiligung
  • Kurzinfos zu Aktuellem
  • Raum für Diskussion
  • Feststellung zum Inhalt des nächsten Treffens

Protokoll

1. Vorstellungsrunde und Protokollkontrolle

Zum Protokoll gab es keine weiteren Anmerkungen.

Der für heute vorgesehene Beitrag von Herrn Keppler (Auswertung der Führungskräfteklausur) kann in der Tat nur von Herrn Keppler gehalten werden und wird deshalb verschoben.

2. Projekte

Herbst 89 – Würdigung

  • Was können wir tun – nach dem Ausschlussprinzip herangehen
  • Anfrage – Ehrenbürgerwürde für Pfr. Führer und Pfr. Wonneberger beantragen. Wer und wie?
  • Empfang der Staatsregierung und der Stadt wird es geben
    • Rede des Bundespräsidenten
    • Gottesdienst
    • Nacht der Kerzen
    • Lichtillumination auf dem Ring
  • Problem /offene Fragen gibt es noch bei der Finanzierung
  • Veranstaltungen rund um den 09. Oktober werden aufgelistet (Flyer)
  • Demokratiekongress

Diskussion: Dr. Haupt

Bürger Leipzigs für Friedensnobelpreis – wer darf das vorschlagen?

Ralf Elsässer

Kritisch beleuchten – was ist aus den Utopien geworden? (keine Verklärung)

Frau Heymann

Umweltproblematik ist einer der Dreh- und Angelpunkte gewesen. Geführter Rundgang?

Frau Gallhoff

Erinnerung an Litfasssäule – wieder so eine Dialogfläche (als Aktion)?

Frau Tischer

Erinnerung an „Politik im Raum“. So etwas könnte man machen – evtl. als Kombination mit der Idee von Herrn Elsässer.
Demokratieforum fällt dem Großprogramm zum Opfer (wurde mehrheitlich nicht mehr gewollt)
Beteiligung an den Podiumsdiskussionen muss notwendig verbessert werden.
AG Herbst 89 gibt es – die Ergebnisse von heute werden weitergeleitet.

Herr Rasch

Unser eigener Beitrag muss zielgerichtet kommen

Disk. – wer ist AG (mitmachen möglich!)

Vorschlag: „Tag der Bürgerbeteiligung“

3. Marketing und Ehrenamt

Innerhalb der AG gibt es vier Projektgruppen

1. Verstärkung der Präsenz der ehrenamtlichen Tätigkeit in den lokalen Medien.
2. Herstellung eines Printmediums, welches zum Engagement aufruft – wird derzeit konzeptionell vorbereitet.
3. Werbekampagne fürs Ehrenamt und Engagement
4. Marktplatz – Treffen von Vertretern von Vereinen und der Wirtschaft zu gegenseitigem Nutzen.

Herr Reinhardt vom BV Schönefeld verwies auf eine Aktion der ARD.

4. Verband deutscher Bürgervereine

Die anwesenden Vertreter des Verbandes deutscher Bürgervereine informierten über Ihre Verbandsarbeit, sowie über die Vorbereitung des 22. Deutschen Bürgertages vom 18.– 20.09.09 in Leipzig, wo die Möglichkeit der Teilnahme besteht. Der 19.09. ist als Konferenztag vorgesehen. Hierbei ist eine Teilnahmegebühr zu entrichten.

5. Nächstes Treffen am 23. März 2009, 16:30 Uhr, wieder in der VHS

Und die Programmpunkte:

  • Ansprache von Prof. Dr. Schneider  zur Notenspur
  • Protokollkontrolle
  • Vorstellung der Projekte:
    • Stand zum Herbst ´89
    • OBM Termin im FBL am 27. April 2009
    • Stand zum Instrumentenkoffer
  • Kurzinfos zu Aktuellen
  • Raum für Diskussionen
  • Feststellung zum Inhalt des nächsten Treffen