Attac.DenkTankStelle.Corona

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / Attac / Attac.DenkTankStelle

DenkTankStelle von Attac-Leipzig - Die Corona-Seite

Auch die DTS im "Home Office". Ein Thema, was ganz bestimmt nicht nur mich umhertreibt wäre, ob es dem real existierenden Neo-Liberalismus jetzt auch so ergehen könnte, wie seinem Gegenpart, dem ... na, ihr wisst schon. Mit unseren Erfahrungen, dem Wissen und Denkvermögen, den “Ahnungen”, die sich eingelagert haben, den täglichen Fakten, müsste doch manch origineller Gedanke zutage gefördert werden. Schreiben diszipliniert, was ein Vorteil sein könnte. Regeln könnten sich mit dem Machen herausbilden.

Johannes, 23.03.2020

Das Undenkbare denken. Was spricht für, was gegen die These, dass der real existierende Neo-Liberalismus als Folge - z,B, einer Pandemie - ebenso plötzlich zusammenbrechen und verschwinden könnte, wie sein ehemaliger Gegenpart, der entschwundene real existierende Sozialismus? Was hätte das für Folgen?

Um die o.a. Frage beantworten zu können, sollte man sich einiges polit-ökonomisches Wissen in Erinnerung rufen: Revolutionen und andere große politische Umwälzungen geschehen, wenn “die da oben” nicht mehr können, und “die da unten” nicht mehr wollen. Dazu: Wenn sich die Produktionsverhältnisse immer mehr zum Hemmnis der Entwicklung der Produktivkräfte entwickeln, dann werden revolutionäre Veränderungen nicht ausbleiben. Sind wir soweit? Wo lässt sich das nachweisen?

Johannes, 31.03.2020

Diskussion

Siehe dazu die Zusammenstellung von Hannes. Die Diskussion ist abgeschlossen.

Weitere Beiträge

Corona und die Mathematik als Citizen Science